Hetzloser Musikanten


Ansprechpartner:

Herrn Sebastian Meyer

Telefon: +49 160 99181260

Email: seppmeyer1@web.de

Konzerte & Veranstaltungen

Chronik der Hetzloser Musikanten

 

Sie prägen nicht nur das gesellschaftliche und kulturelle Leben in Hetzlos, sie sind auch weit über die Grenzen ihres Heimatdorfes hinaus bekannt. Die Hetzloser Musikanten feierten ihr 20-jähriges Bestehen. Dies war für die Musiker auch Anlass für einen bunten Abend in der Thulbatal-Halle.

 

Seit 20 Jahren bestehen sie nun, die "Hetzloser Musikanten". Begonnen wurde mit dem gemeinsamen musizieren im Jahr 1980. Damals unter der Leitung von Rudi Wald. Es waren Liebhaber der Blasmusik aus Hetzlos und Schwärzelbach. Sie bildeten den Stamm der jungen Kapelle. Die ersten Musikproben wurden im Wohnhaus von Leo Knüttel abgehalten. Später verlegt man diese ins alte Schulhaus. Schwarze Hose und weißes Hemd war anfänglich die einheitliche Kleidung der Musiker. Hinzu kam dann eine weinroter Weste. Im Jahr 1984 wurde die erste Gesangs- und Verstärkeranlage beschafft. Robert Knüttel, der noch heute der Kapelle vorsteht, übernahm im Jahr 1986 von Rudi Wald den Dirigentenstab. Die Hetzloser Musikanten sind eine Abteilung der örtlichen Freiw. Feuerwehr. Integriert in die Wehr wurden sie im Jahr 1991. Zum ersten Abteilungsleiter wählte man Thomas Wald. Musikalisch ging es immer weiter aufwärts. So wurde auch 1991 erstmals ein Musikfest veranstaltet. Teilgenommen haben an diesem Fest 14 befreundete Musikkapellen. In fränkischer Tracht präsentierten sich die Hetzloser erstmals 1992 beim Aufstellen des Maibaumes. Als herausragende Ereignisse in den zwei Jahrzehnten gelten der Auftritt der Kapelle im Nürnberger Frankenstadion beim Erstligaspiel 1.FC Nürnberg gegen den Freiburger SC im Jahr 1993, sowie die Auftritte in der Marineschule im norddeutschen Plön 1994 bis 1996. Ein wichtiges Anliegen der Hetzloser Musikanten ist die Nachwuchsarbeit. Seit dem Bestehen der Kapelle, zuerst durch Rudi Wald und später durch Robert und Dagmar Knüttel wurde erfolgreiche Nachwuchs- bzw. Jugendarbeit geleistet. Die jungen Musiker wurden dann in die Stammkapelle übernommen. 1997 konnte Klaus Schäfer zum neuen Abteilungsleiter gewählt werden. Durch die unzähligen Auftritte hat sich die Kapelle einen hervorragenden Namen gemacht und ist weit über die Grenzen von Hetzlos hinaus bekannt. Dafür sorgen zur Zeit sieben Damen und zwanzig Herren.

 

In Hetzlos wurde schon wesentlich früher musiziert. Der Lehrer Simon Zahn bildet bereits im Jahr 1928 zehn Männer aus. Erstmals traten diese an Weihnachten 1928 auf. Im Jahr 1929 wurde dann der erste Musikverein in Hetzlos gegründet. Damals übernahm der örtliche Spar- und Darlehenskassenverein die Vorfinanzierung der Instrumente. In der Zusammensetzung des Gründungsjahres spielte die Kapelle bis zum Kriegsanfang 1939. Während des Krieges wurde nur noch bei kirchlichen Anlässen gespielt, da sich auch ein Teil der Musiker im Krieg befand. Nach dem 2.Weltkrieg erweckte Franz Müller die Kapelle wieder zu neuem Leben. Otto Knüttel übernahm im Jahr 1950 den Dirigentenstab. Seine Führungsarbeit trug Früchte, so wurde damals in Frankenbrunn bei Wertungsspielen mit einer 9-Mann Kapelle ein überraschender 1.Platz erreicht. In den 50er und 60er Jahren wurden überwiegend örtlichen Feierlichkeiten musikalisch umrahmt. Mitte der 70er Jahre bildete Otto Knüttel sieben Jugendliche aus, die mit den vorhandenen Musikanten den Grundstock für die "Hetzloser Musikanten" legten.

Busch Theo

Trompete / Gesang

 

Diener Jennifer

Klarinette / Saxophon

 

Döll Wilmar

Tenorhorn

 

Kilchert Dagmar

Klarinette

 

Kippes Antonia

Klarinette

 

Kippes Emil

Große Trommel

 

Kippes Lorenz

Bariton

 

Kippes Sonja

Saxophon

 

Knüttel Johanna

Klarinette 

 

Knüttel Ludwig

Flügelhorn

 

Knüttel Markus

Bariton / Posaune

 

Knüttel Reinhold

Tenorhorn

 

Kolb Norbert

Tuba

 

Kunder Johannes

Schlagzeug

 

Kunder Ramona

Klarinette / Saxophon

 

Leuner Verena

Querflöte

 

Meyer Sebastian

Dirigent / Flügelhorn

 

Schäfer Holger

Flügelhorn

 

Schäfer Klaus

Trompete/Flügelhorn

 

Schäfer Ramona

Flügelhorn

 

Schmitt Anja

Klarinette / Saxophon

 

Schmitt Anton

 Tuba

Schmitt Hanna

Flügelhorn

 

Schmitt Linda

Saxophon

 

Schüll Leonie

Saxophon

 

Wald Bernd

Schlagzeug

 

Wald Hubert

Tenorhorn

 

Wald Julia

Klarinette

 

Wald Thomas

Trompete / Keyboard / Gesang

 

Weber Annalena

Bariton

 

Weingärtner Bianca

Saxophon

 

Weingärtner Dirk

Klarinette / Saxophon

 

Weingärtner Jana

Querflöte